Freitag, 14. Juli 2017

Mein Herz ist eine Insel


Autor: Anne Sanders
Titel: Mein Herz ist eine Insel
Gattung: Liebesroman
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag: Random House Audio
Sprecher: Anna Carlsson (Isla), Julian Horeyseck (Finn)
Spiellänge: 6 Stunden 14 Min
Preis:12,59€
ISBN: 978-3-8371-3774-3
Ausgabe: Hörbuch



Danksagung: Ich danke der Random House GmbH und insbesondre dem Randomhouse Audio, dass ich das Buch „Mein Herz ist eine Insel“ zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt bekommen habe. Es war eine große Freude das Hörbuch zu hören und ich freue mich sehr auf weitere Zusammenarbeit.


Klappentext:
Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gerne die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welche tragische Geschichte Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla ein…
                 
Personenbeschreibung:
Hauptcharaktere:

Isabelle (Isla) Grant: Isla ist eine junge Frau die alles verloren hat, sie kehrt auf ihre alte Insel zurück die sie vor ein paar Jahren verlasen hat. 

Finn: Finn und Isla waren in ihrer Jugend schon mal ein paar, er betreibt einen Pub den er von seinem Vater übernommen und umgebaut hat. 

Shona: Shona ist Finns Oma, sie lebt ihr ganzes Leben schon auf der Insel und betreibt einen kleinen Laden dort, sie kennt Geschichten von der Insel, die sonst keiner kennt.

Nebencharaktere:

Jarrett Campel: Jarrett ist ein Tourist, der sich für die Geschichte der Insel interessiert, da er die Herkunft seine Mutter sucht, das aber ein großes Rätsel ist.

Weitere Charaktere:  Will, Eila.

Handlung des Hörbuches:
Isla kehrt nach vielen Jahren in Ihre alte Heimat zurück, Sie ist damals im Streit mit ihrer Familie auseinander gegangen. Sie weiß nicht wie sie sich ihrer Familie gegen über verhalten soll, doch sie wird von ihren beiden Brüdern schnell herzlich aufgenommen und auch ihr Vater braucht nicht lange um sie willkommen zu heißen. Sie geht in den kleinen schuppen der neben ihrem Familien Haus steht, wo ihre Mutter einen kleinen Kiosk betrieben hat, wo sie Krabbenbrötchen verkauft hat, dort findet sie alles was ihre Mutter zurück gelassen hat. Shona hat einen kleinen Laden in dem sie alles mögliche verkauft, was man zum Leben auf der Insel braucht. Isla trifft auf der  Insel ihre verflossene Jugendliebe Finn, der einen kleinen Pub von seinem Vater übernommen hat. In diesem Pub gibt es auch fremden Zimmer, wo sich Jarrett Campel ein Zimmer nimmt, er lernt Isla kennen und die beiden unter nehmen etwas, er frägt sie richtig aus auf dem Ausflug, über die Geschichte der Insel und über Shona, wenn Ihr über das Geheimnis der Insel und wissen wollt wie die Geschichte weiter geht, hört es euch selbst an.

Sprecher:
Anna Carlsson: leiht hier Isla Grant ihre Stimme, der Hauptfigur des Romans. Man verlieb sich in ihre Stimme und merkt mit wieviel Leidenschaft sie ihre Hörbücher Synchronisiert, genauso leiht sie Shona ihre Stimme und man merkt den Unterschied zwischen den beiden stimmen. 

Julian Horeyseck: spricht Finn, er hat eine melodische Stimme und man wird von seiner Stimme erfasst und getragen.

Covergestaltung:
Auf dem Cover sieht man eine Blaue Holzwand mit einem weißen Doppel Fenster, wovon eines offen steht. An der Blaue Wand ist ein Regal mit vielen verschiedenen Sachen. Unter dem Fenster ist eine Bank, der viele Kissen liegen. Auf der Fensterbank steht eine Vase mit Blumen. Wenn man aus dem Fenster sieht kann man einen Strand und das Meer sehen. Der Titel des Hörbuches ist in einer verspielen Schrift in roten Buchstaben abgedruckt. Der Name der Autorin ist in einer sehr dünnen aber gradlinigen Schrift zu sehen, und in schwarz abgebildet. Die Namen der Sprecher ist in schwarz und einer geschwungenen Schrift abgebildet. Das Gesamtbild ist  harmonisch und auch zum Inhalt des Buches passend. Auf der Innenseite des Hörbücher ist die Holzwand nur in einem hellen Braunton abgebildet und auf den CD‘s selbst ist der hell blaue Holzhintergrund wie auf dem Cover.

Fazit:
Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen. Durch die beiden Sprecher der Hauptcharaktere ist man sehr schnell hinein gekommen. Man konnte gut unterscheiden wer welche Person ist und das hat einem das Hören sehr viel leichter gemacht. Mir hat das Hörbuch sehr viel spaß gemacht. Man hat mit den beiden mit gefiebert was wohl als nächstes passiert.
Eure Ramona

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen